Naturfotografie

Das Große und Weiße Moor

Das Große und Weiße Moor

Das Große und Weiße Moor nennt man ein Naturschutzgebiet nahe der Stadt Rotenburg an der Wümme. Das Moor umfasst eine Fläche von 438 Hektar. Das Hochmoor sollte für den Torfstich nutzbar gemacht werden, aber bis auf ein paar kleine Torfstiche wurde die Fläche nicht industrialisiert. Ganz in der Nähe befinden sich der Kleine Bullensee und der Große Bullensee. 2010 legte man Rundwanderwege um das Große und Weiße Moor an. Da man die Naturschutzgebiete nicht betreten darf, holt der Weg etwas stärker aus. So beträgt die Weglänge ca. 10 Kilometer, das waren in unserem Fall 4 Stunden Wanderzeit. Die Wegen sind gut ausgebaut und teilweise mit Holzhächsel belegt. Es läuft sich sehr weich auf dem Belag. Man merkt das der Boden nicht fest ist und bleibt somit respektvoll auf den gekennzeichneten Wegen.

Lebensraum Moor

Größtenteils findet man Feuchtzonen links und rechts des Weges. Die Bäume stehen teilweise im Wasser. Einige sind abgestorben und sorgen so mit ihren bedrohlich wirkenden Ästen für einen kleinen Schauer, der mir über den Rücken lief. Nun hatte ich ja schon eine Moorwanderung hinter mir. Einen Vergleich zu ziehen ist recht einfach. Das Pietzmoor ist einfach interessanter, weil es sich schon in der Betrachtung als mooriger erweist. Hier das Großes und Weißes Moor bietet eine Menge interessanter Bäume. Ich bin ja der Baumfan, vielleicht schaffen es ja einige Fotos in die Galerie Welt der Bäume auf meiner Seite.

Keine Frösche

Auf der ersten Wanderung sensibilisierte ich mich auf die Kreuzottern. Die blauen Frösche hatte ich nicht getroffen. Leider. Nun dachte ich hier im Großen und Weißen Moor würde ich fündig werden. Ich äugte wie ein Luchs rechts und links des Weges. Nichts. Bis auf ein paar Ameisen und zwei Löffel eines Hasen habe ich keine Tiere angetroffen. Das war irgend wie deprimierend für mich. Alle sprachen von Frösche und ich komme ohne Froschfoto nach Hause, das sollte so nicht passieren. Morgen war unser Urlaub vorbei, also hatte ich noch den Nachmittag um den Fröschen nachzujagen. Mein Jagdinstinkt war also geschärft. Aber erst mussten wir wieder zum Auto. Der Weg war ganz schön anstrengend und ich war irgenwie kaputt.

Das Große und Weiße Moor - Ameisenbauten

About olaf

Hallo, ich bin Olaf, ein ambitionierter Hobbyfotograf aus Deutschland. Auf dieser kleinen persönlichen Fotogalerie möchte ich einige Bilder zeigen, die ich in den letzten Jahren aufgenommen habe. Ich hoffe euch gefallen die Bilder.

WebSite

Leave a Reply

Your email address will not be published.Required fields are marked *

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.